Willkommen beim Support von LogMeIn!
Suche zurücksetzen
Suchen

Artikel

Festlegen der Alarmschwellen

« Zurück

Information

 
Body

Die Warnmeldungen im Überwachungscenter benachrichtigen Sie, wenn die Leistung der ausgewählten Einheit außerhalb des festgelegten Bereichs liegt. Sie können die Alarmschwellen, d. h. die Werte, bei denen eine Warnmeldung ausgelöst wird, selbst festlegen.

Es gibt zwei Arten von Warnmeldungen: Warnung (gelb) und Alarm (rot). Wenn eine Warnmeldung ausgelöst wird, wird der Hintergrund der betreffenden Zelle in der Tabelle gelb (Warnung) bzw. rot (Alarm) gefärbt.

Wichtig:

Das Konfigurieren von Warnmeldungen ist optional. Wenn Sie jedoch für eine Zelle sowohl einen Alarm- als auch einen Warnwert festlegen, gelten folgende Regeln:

  • Für die maximale Wartezeit, die maximale Abwicklungszeit und die durchschnittliche Abwicklungszeit muss der Alarmwert höher sein als der Warnwert. Der Grund dafür ist, dass kürzere Warte- und Abwicklungszeiten besser sind und dass ein Alarm schwerwiegender ist als eine Warnung.
  1. Klicken Sie im Überwachungscenter oben rechts auf das Zahnradsymbol. Die Seite Einstellungen wird angezeigt.
  2. Sie können für folgende Felder Warn- bzw. Alarmschwellen festlegen:
    • Maximale Wartezeit
    • Maximale Abwicklungszeit
    • Durchschnittliche Abwicklungszeit
ProductLogMeIn Rescue

Ist dieser Artikel hilfreich?

 

   



Feedback

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Zeichen verbleiben: 255

 

Schließen X