Willkommen beim Support von LogMeIn!
Suche zurücksetzen
Suchen

Artikel

Zuweisen oder Löschen unbeaufsichtigter Computer

« Zurück

Information

 
Body

LogMeIn Rescue Administrations-Center

Über die Registerkarte „Computer“ können Sie unbeaufsichtigte Computer verwalten, auf die eine Organisationseinheit Zugriff hat.

Wenn ein Kunde einem Techniker die Berechtigung für den unbeaufsichtigten Zugriff erteilt, wird der Rescue-Organisation ein Computer hinzugefügt.

Als Name des Computers während der Sitzung, für die der unbeaufsichtigte Zugriff aktiviert wurde, gilt der Eintrag im Feld Name.

  1. Wählen Sie den Stamm Techniker oder Technikergruppe im Organisationsbaum aus.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Computer aus.

    Eine Liste aller der ausgewählten Einheit zugewiesenen, für den unbeaufsichtigten Zugriff freigegebenen Computer wird angezeigt.
  3. Wählen Sie Computer aus, und wählen Sie dann eine Aktion aus:
    • Mit Kopieren können Sie die ausgewählten Computer einer weiteren Techniker- oder Computergruppe zuweisen, ohne die aktuellen Zuweisungen aufzuheben.
    • Mit Verschieben können Sie die ausgewählten Computer einer anderen Techniker- oder Computergruppe zuweisen.
    • Klicken Sie auf Löschen, um die ausgewählten Zuweisungen zu entfernen. Alle anderen Zuweisungen sind auch weiterhin in Kraft.
    • Um den unbeaufsichtigten Zugriff auf einen bestimmten Computer aufzuheben, wählen Sie alle Zuweisungen aus, und klicken Sie auf Löschen.
  4. Bestätigen Sie Ihre Aktion.

    Die neue Zuweisung wird im Organisationsbaum und auf der Registerkarte „Computer“ angezeigt.
Tipp: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Element, um eine einzelne Zuweisung zu löschen.

Zum Erstellen einer Computergruppe klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Technikergruppe, und wählen Sie Computergruppen erstellen aus.

Weisen Sie einzelne Computer per Drag-and-Drop zu Technikergruppen, Computergruppen oder Technikern zu.

ProductLogMeIn Rescue

Ist dieser Artikel hilfreich?

 

   



Feedback

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Zeichen verbleiben: 255

 

Schließen X