Willkommen beim Support von LogMeIn!
Suche zurücksetzen
Suchen

Artikel

Richtlinie für die Speicherung von Kunden-IP-Adressen

« Zurück

Information

 
Body

Rescue speichert standardmäßig die IP-Adressen aller Kunden, die an einer Sitzung beteiligt sind. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Privatsphäre Ihrer Kunden haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Daten nicht zu speichern und nicht in Ihre Berichte einzubeziehen.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Globale Einstellungen aus.
  2. Wählen Sie unter Richtlinie für die Speicherung von Kunden-IP-Adressen die Option IP-Adresse des Kunden nicht speichern aus.
  3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
Wenn diese Option ausgewählt ist, speichert Rescue keine Informationen zu den IP-Adressen Ihrer Kunden. Daher enthält auch die Spalte Kunden-IP-Adresse im Bericht Sitzung (Alle auflisten) keine Daten.
Hinweis: Diese Option funktioniert nicht rückwirkend. Sie hat keinen Einfluss auf die bereits von Rescue gespeicherten IP-Adressinformationen. Beim Aktivieren dieser Option werden keine früheren Daten gelöscht.
ProductLogMeIn Rescue

Ist dieser Artikel hilfreich?

 

   



Feedback

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Zeichen verbleiben: 255

 

Schließen X