Willkommen beim Support von LogMeIn!
Suche zurücksetzen
Suchen

Artikel

Konfigurieren eines Android-Gerätes als mobiler Hamachi-Client

« Zurück

Information

 
Body

Beim folgenden Vorgang wird angenommen, dass Sie oder ein Administrator Konfigurationsdetails an das Gerät gesendet haben.

Hinweis: Der mobile Client wird installiert, indem die VPN-Einstellungen in einer Konfigurationsdatei per E‑Mail versendet werden; er wird nicht als App aus einem App Store heruntergeladen.
  1. Öffnen Sie die E‑Mail mit den folgenden drei Dateien im Anhang auf Ihrem Gerät.
    • PFX Das Client-Zertifikat.
    • CA Die Zertifizierungsstelle, d. h. der Aussteller der Client-Zertifikate.
    • RootCA Das selbstsignierte Stammzertifikat.
  2. Speichern Sie alle Anhänge auf dem Gerät und navigieren Sie zu ihnen. Es gibt keine Anhänge? Beim Verbindungstyp PPTP werden keine Zertifikate angehängt. Die Zertifikate werden nur bei Verwendung von IPsec angehängt.
  3. Entpacken Sie das Hamachi-Client-Zertifikat mit dem Dateityp PFX wie folgt:
    1. Tippen Sie auf die Datei.
    2. Wenn Sie zur Eingabe eines Passworts aufgefordert werden, um das Zertifikat zu entpacken, geben Sie das Gerätekonfigurationspasswort ein (zum Beispiel abcd-a1b2-c1d2). Geben Sie auch die Bindestriche ein. Groß-/Kleinschreibung muss beachtet werden.
    3. Geben Sie einen Namen für das Zertifikat ein.
  4. Installieren Sie das Hamachi-CA- und das RootCA-Zertifikat wie folgt:
    1. Tippen Sie auf die Dateien.
    2. Geben Sie Namen für die Zertifikate ein. Die Namen müssen nicht mit dem in Schritt 3 verwendeten Namen übereinstimmen.
  5. Fügen Sie für jedes Verbindungsprotokoll (IPsec und PPTP) wie folgt ein VPN-Profil für Hamachi hinzu:
    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Weitere Einstellungen > VPN.
    2. Tippen Sie auf VPN hinzufügen.
  6. Stellen Sie eine Verbindung her.
Es gibt keine Internetverbindung? So können Sie die Internetverbindung auf einem Android-Gerät mit PPTP aufrechterhalten:
  • In einem vermaschten Netzwerk müssen Sie die Weiterleitungsroute des Hamachi-VPN-Profils auf 25.0.0.0/8 setzen.
  • In einem Gateway-Netzwerk muss die Weiterleitungsroute dem zugewiesenen IP-Bereich des Clients entsprechen.
ProductLogMeIn Hamachi

Ist dieser Artikel hilfreich?

 

   



Feedback

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Zeichen verbleiben: 255

 

Schließen X