Willkommen beim Support von LogMeIn!
Suche zurücksetzen
Suchen

Artikel

Beispiele für IP-Filter

« Zurück

Information

 
Body

Diese Beispiele sollen die Verwendung der IP-Filter-Funktion verständlich machen.

IP-Filter – Beispiel 1

Verbindungen von der IP-Adresse 215.43.21.12 und dem Netzwerk 192.168.0.0 erlauben, alle anderen Verbindungen verweigern:

ERLAUBEN:215.43.21.12
ERLAUBEN:192.168.0.0 (255.255.0.0)
-oder-
ERLAUBEN:192.168.*
VERWEIGERN:*

IP-Filter – Beispiel 2

Verbindungen von der IP-Adresse 215.43.21.12 und dem Netzwerk 192.168.0.0, aber nicht von der Adresse 192.168.0.12 erlauben und alle anderen verweigern:

ERLAUBEN:215.43.21.12
VERWEIGERN:192.168.0.12
ERLAUBEN:192.168.0.0 (255.255.0.0) 
-oder-
ERLAUBEN:192.168.*
VERWEIGERN:.*
Anmerkung: Beachten Sie, dass die Verweigerung der Verbindung von 192.168.0.12 erfolgt, bevor Verbindungen mit dem Netzwerk 192.168.0.0 zugelassen werden. Würde LogMeIn das Objekt unter ERLAUBEN zuerst finden, wäre die Bedingung erfüllt, und die IP-Adresse 192.168.0.12 würde zugelassen. Um dies zu verhindern, wird die Adresse 192.168.0.12 vor dem dazugehörigen Netzwerk überprüft.

IP-Filter – Beispiel 3

Alle Verbindungen erlauben, außer Verbindungen von 192.168.0.12:

VERWEIGERN:192.168.0.12

IP-Filter – Beispiel 4

Alle Verbindungen vom Netzwerk 192.168.0.0 verweigern, außer für das Subnetz 192.168.12.0, und alle anderen Verbindungen erlauben:

ERLAUBEN:192.168.12.0(255.255.255.0) 
-oder-
ERLAUBEN:192.168.12.*
VERWEIGERN:192.168.0.0 (255.255.0.0)
-oder-
VERWEIGERN:192.168.*
ProductLogMeIn Central

Ist dieser Artikel hilfreich?

 

   



Feedback

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Zeichen verbleiben: 255

 

Schließen X