Willkommen beim Support von LogMeIn!
Suche zurücksetzen
Suchen

Artikel

An den Host übertragbare Einstellungen für Protokolle und die Sitzungsaufzeichnung

« Zurück

Information

 
Body

Hinweis: Zur Nutzung dieser Funktion benötigen Sie ein Abo für Plus oder Premier.
Direktaufruf: Konfiguration > Hosteinstellungen > [Einzelne Hosteinstellungsgruppe] > Kategorie > Log-Einstellungen

Allgemeine Einstellungen

Protokolldateien für folgende Anzahl von Tagen aufbewahren
Geben Sie in Tagen an, wie lange Protokolldateien gespeichert werden sollen.
Speicherort der Ereignisprotokolle
Legt fest, in welchem Ordner auf dem Host die Protokolldateien gespeichert werden. Lassen Sie dieses Feld leer, um das Standardverzeichnis (in der Regel das LogMeIn-Installationsverzeichnis C:\Programme\LogMeIn) zu verwenden.
Protokollierung auf Debugebene aktivieren
Windows-Ereignisse werden ebenfalls in der LogMeIn-Protokolldatei (LogMeIn.log) vermerkt. Dies erleichtert die Problemlösung mit LogMeIn.

Systemprotokolleinstellungen

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um Protokollereignisse an einen Syslog-Server zu senden.

Bildschirmaufnahmen

Bildschirminhalt von Fernsteuerungssitzungen aufnehmen
Sie können alle Fernsteuerungssitzungen mit dem Host aufzeichnen und speichern. Die Sitzungen werden automatisch aufgezeichnet und am gewählten Speicherort abgelegt. Sie müssen keine weiteren Maßnahmen ergreifen.
Automatisch in .AVI-Format konvertieren
Die Sitzungsaufnahmen werden als AVI-Dateien gespeichert. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, werden sie im RCREC-Format gespeichert, einem eigenen Format von LogMeIn. Die Dateien sind bei beiden Formaten etwa gleich groß.
Tipp: Öffnen Sie LogMeIn auf dem Host und gehen Sie zu Optionen > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Bildschirmaufnahmen > RCREC-Dateien in AVI konvertieren..., um RCREC-Aufnahmen manuell zu konvertieren.
Speicherort der Videodateien
Legt fest, in welchem Ordner auf dem Host die Bildschirmaufnahmen gespeichert werden. Lassen Sie dieses Feld leer, um das Standardverzeichnis (in der Regel das LogMeIn-Installationsverzeichnis C:\Programme\LogMeIn\x86) zu verwenden.
Alte Dateien löschen, wenn Ordner größer als
Die ältesten archivierten RCREC-Aufnahmen von Fernsteuerungssitzungen werden automatisch gelöscht, wenn die Größe aller RCREC-Aufnahmen am Speicherort der Videodateien den angegebenen Wert überschreitet. AVI-Dateien fallen bei diesem Grenzwert nicht ins Gewicht und werden nicht gelöscht.
ProductLogMeIn Central

Ist dieser Artikel hilfreich?

 

   



Feedback

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können.

Zeichen verbleiben: 255

 

Schließen X